Kontakt | Sitemap 

EhrPod - Der Ehrenamts-Podcast

EhrPod - der Ehrenamts-Podcast

Das Praxis-Projekt von Studierenden der Religionspädagogik und Sozialen Arbeit

EhrPod - der Ehrenamts-Podcast - beschäftigt sich mit der Frage, was Menschen antreibt, sich ehrenamtlich zu engagieren. Viele junge Menschen engagieren sich neben der Schule oder der Ausbildung in den verschiedensten Bereichen - von der Evangelischen Jugend übers Altenheim bis hin zur Tafelarbeit, oder noch größeren überregionalen Organisationen. Darüber hinaus gibt es noch die verschiedensten Menschen, die die ehrenamtliche Arbeit von Jugendlichen und jungen Erwachsenen hauptberuflich unterstützen und begleiten.

Mit unserem Podcast geben wir diesen großartigen Menschen eine Plattform und finden heraus, was ihre Leidenschaft ist, was ihnen das Ehrenamt oder die Begleitung der Ehrenamtlichen überhaupt bringt und was ihre tollsten Erlebnisse waren.

Wir wollen mit genau denen reden, die das Ehrenamt so unglaublich stark machen.

Wir studieren Religionspädagogik und Soziale Arbeit an der Hochschule Hannover und absolvieren mit diesem Projekt unser Praxissemester.

Wir, das sind Acko, Flo und Feline:

Mein Name ist Feline. Ich bin 23 Jahre alt und ich engagiere mich schon seit meinem 14. Lebensjahr ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit. Mich treiben die Menschen an, mit denen ich in meinem Ehrenamt arbeiten darf. Wenn man sieht, was ihnen diese Erlebnisse bringen, wie sie dadurch in ihrem Leben weiterkommen und wie man sie immer mal wieder inspirieren kann, neu zu denken, dann empfinde ich das als ein Geschenk.

Ich bin Flo, 23 Jahre alt und seit vielen Jahren in verschiedenen Organisationen ehrenamtlich tätig. Mich treibt im Ehrenamt besonders die Möglichkeit an, durch gute Organisation, Vernetzung und die richtigen Menschen immer wieder Sachen erreicht werden können, die ich zuvor nicht für möglich gehalten hätte. Auch bei diesem Projekt freue ich mich besonders auf die Geschichten, die uns ehrenamtlich Tätige Jugendliche und junge Erwachsenen zu erzählen haben.

Ich bin Alina, 24 Jahre alt und seit acht Jahren ehrenamtlich in der Evangelischen Jugend aktiv.
Am meisten daran motiviert mich, das starke Gemeinschaftsgefühl, das bei den verschieden Aktionen und Freizeiten aufkommt. Gebraucht zu werden und auch schwierige Situationen zusammen zu meistern, begeistert mich immer wieder aufs Neue.