Kontakt | Sitemap 

Auf Bootstour

Wir sind aufgebrochen aus Lemmer

25. Oktober 2012, Torsten Pappert - Bootstour 2012

In Lemmer haben wir noch fix während des TeamerInnen-Frühstücks Wasser aufgenommen.

Als wir aus Lemmer rausgekommen sind, ging die Sonne auf. Hoffen, die begleitet uns auf dieser letzten und ziemlich langen Fahrt zurück nach Drachten, den Heimathafen unserer Yachten.

In Lemmer gibt es übrigens für die Schiffe im Hafen ein kleines Sanitärgebäude, in dem Christa seid über 25 Jahren Dienst tut. Morgens wird man fürchterlich nett begrüßt und sie zeigte sich gestern schon sehr erleichtert, dass unsere Gruppe doch noch kam. Christoph, der als erster auf Toilette ging, wurde von ihr erstmal ordentlich gedrückt. Sie zeigt auch gerne die Bilder der Gruppen, die bei ihr zum Duschen kommen. Letztes Jahr hat sie von einer kirchlichen Gruppe aus Nordrhein-Westfalen einen unterschriebenen Klositz und -deckel zum 25-jährigen Dienstjubiläum bekommen, während die Gemeinde Lemmer, deren Angestellte sie ist, das Vierteljahrhundert vergessen hätte. Auch den und einen Zeitungsartikel darüber zeigt sie einem gern. Ebenerdig ist die Naßzelle für Leute mit körperlichen Einschränkungen und ihr Christas kleines Büro- und Aufenthaltszimmer, in dem es auch Kaffee und Cappucino gibt. Alle anderen Duschen und Toiletten sind im Keller. Heute morgen: "Morgen! Hast Du deinen Euro dabei für die Duschen. Gehst du mal, vielleicht ist ja was frei. Sind schon viele runter, aber viele sind auch wieder rausgekommen." Hä? Ist das manchmal anders? Findet sie ab uns an welche, die da zurückbleiben?

Zurückgeblieben ist allerdings Merlins (Dienstgrad: Alter Padavan) Kulturtasche, die dann unter Applaus von den Schiffen im Laufschritt geholt werden musste.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare