Kontakt | Sitemap 

Rückblick: Neuland

Schach

Neuland

Kurzfilmpremiere mit live Musik

Ein Schachbrett, Schachfiguren, vier Hände, Weiß eröffnet, Schwarz reagiert. Zug um Zug. Das Spiel läuft.
Da plötzlich agiert eine weitere, behandschuhte Hand am Spielfeldrand. Geschlagene Figuren lackiert sie einfach um und stellt sie wieder zurück auf das Brett und das Spiel verläuft ganz anders als gedacht.

"Schach!" heißt einer der Kurzfilme, der von NEULAND produziert und am 9. und10. Februar 2018 mit anderen Kurzfilmen in der Jugendkirche uraufgeführt wird.

NEULAND ist ein Projekt für junge Erwachsene mit und ohne Fluchthintergrund. Seit März 2017 arbeiten engagierte geflüchtete und nicht geflüchtete junge Erwachsene in ihrer Freizeit mit den Medien Film und Musik in zwei parallel laufenden Workshops.
Im Videoworkshop werden Filme ohne Ton produziert, die dann von den Musikern bei der Uraufführung live interpretiert werden. Alle Teilnehmenden zeigen filmisch und musikalisch ein Stück aus ihrem alten und neuen Leben aus ihrer jeweiligen Perspektive.

NEULAND will mittels Kulturarbeit den interkulturellen Austausch fördern, gleichzeitig können die Teilnehmenden ihre Kompetenzen in den Medien Musik und Film erweitern bzw. erste Kenntnisse erwerben. Abschluss und Höhepunkt des Projektes NEULAND ist die Live-Performance von Film und Musik in der Jugendkirche Hannover am 9. und 10. Februar 2018.

Das Projekt NEULAND wurde von der Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN initiiert und von Aktion Mensch, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Hannover gefördert.
Projektpartner sind die Jugendkirche Hannover und das Music College Hannover.
Dozenten: Omid Jalali, Video; Carsten Bethmann und Holger Kirleis, Musik.
Der Eintritt ist frei