Kontakt | Sitemap 

Faire Kochshow

Die Welt im Kochtopf

Fairer handel ganz konkret

Die Faire Kochshow ist ein Abend voll mit leckeren Rezepten, Gaumenfreuden und interessanten Hintergrundberichten rund um den Fairen Handel.

Das Team der Kochshow ist durch verschiedene Länder in Asien, Afrika und Lateinamerika gereist und hat einige Fair Trade-Produzent*innen besucht. Sie führen am Abend durch die Kochshow und nehmen alle Besucher*innen mit auf eine Reise an die Kochtöpfe der Welt.

Auf ihren vielen Reisen hat das Koch-Team von Peru bis Sri Lanka Kochenden auf die Finger, in Töpfe und Pfannen geschaut. Was essen Kaffeebauer*innen in Guatemala oder Baumwollproduzent*innen im Senegal?

Die Faire Kochshow verbindet Produzent*innen und Konsument*innen miteinander über das Medium des Kochens. Und was kann es Besseres geben, als zu wissen, woher der Kakao, Kaffee oder Reis kommt, den man gerade zu einem leckeren Gericht verarbeitet?

Eingeladen sind kommunale Beschaffer*innen, Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung, Auszubildende der Hauswirtschaft, entwicklungspolitische Initiativen, die Fairtrade Schools, Bürger*innen, Mitarbeitende kirchlicher Initiativen und Einrichtungen im Bereich "fairer Handel" sowie interessierte Gäste.

Die Landeshauptstadt Hannover hat die Faire Kochshow im Rahmen des Wettbewerbs "Hauptstadt Fairer Handel" gewonnen. Sie wird durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert.

 

Die Faire Kochshow ist eine Veranstaltung von Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro, Büro für Internationale kirchliche Zusammenarbeit des Ev.-luth. Missionswerks Niedersachsen (ELM), Ev.-luth. Nordstädter Kirchengemeinde und Allerweltsladen e.V.

Informationen

Die Welt im Kochtopf - Fairer Handel ganz konkret

19.03.2020 - 19:00 Uhr

Jugendkirche - Lutherkirche in der Nordstadt

ELM

18:30 Uhr